Gasanbieter und Tarife für Leipzig

Steigende Gaskosten sorgen auch in Leipzig dafür, dass viele Verbraucher immer mehr unter den monatlichen Kosten leiden. Selbst wer es in den letzten Jahren schaffte seinen Verbrauch zu drosseln, merkt deutlich eine höhere Belastung in Form von Energiekosten. Doch den Energieverbrauch zu reduzieren sollte nicht die einzige Maßnahme sein, die Verbraucher durchführen können, um die monatlichen Kosten zu senken.

Das nächtliche Leipzig an Weihnachten entdecken

Gaskunden in Leipzig sollten Tarife stets vergleichen, um Energiekosten dauerhaft senken zu können (Bild: Andreas Schmidt / LTM)

Bequemlichkeit verursacht unnötig hohe Kosten

Wer in Leipzig einen Gasanschluss nutzt und sich nicht aktiv einen Vertrag mit einem Gasanbieter abschließt, wird durch die LVV Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH mit Gas beliefert. Bereits seit 1992 sind die Stadtwerke für die Gasversorgung in Leipzig zuständig und sind zudem auch Strom- und Wasserlieferant für das Stadtgebiet. Als Grundversorger rechnet die LVV mit dem sogenannten Grundversorgungstarif ab, der verhältnismäßig hochpreisig angelegt ist. Als einziger Gasanbieter mit Sitz in Leipzig bietet die LVV allerdings auch zwei günstigere Tarifvarianten. Entsprechend wäre noch nicht einmal ein Anbieterwechsel nötig, um eine Ersparnis im dreistelligen Bereich zu erzielen. Die Tarife sind jedoch mit einer Mindestvertragslaufzeit verbunden, sodass ein Abschluss wohl überlegt sein sollte.

Überregionale Anbieter als interessante Alternative

Gaskunden in Leipzig sind jedoch nicht auf die Grundversorgung durch die LVV angewiesen, denn zahlreiche überregionale Anbieter bieten für den Raum Leipzig Gastarife an. Auch wenn die LVV als einziger Anbieter vor Ort ist, so kann ein Wechsel zu einem überregionalen Anbieter durchaus Vorteile haben. Diese liegen in jedem Fall in der Preisstruktur, da zahlreiche Anbieter einen günstigeren Tarif im Portfolio haben als die LVV. Ein weiterer Vorteil kann jedoch auch der Kundenservice sein, denn viele Anbieter bieten einen persönlichen Kundenbereich auf ihrer Internetseite und einen guten Telefonsupport. So lohnt es sich bei der Wahl des Anbieters auch auf den Service zu achten und nicht rein auf den finanziellen Gesichtspunkt.

Mit einem unabhängigen Vergleich alle Angebote im Blick

Da sehr viele Anbieter als Gaslieferant infrage kommen, ist es ratsam, ein unabhängiges Vergleichsportal zu nutzen. Selbst einen Vergleich zu starten ist leider sehr mühsam, denn nicht alle Anbieter liefern auch in das Stadtgebiet Leipzig und viele Anbieter haben mehrere Tarife zur Auswahl. Eine schnelle Übersicht bietet das Webportal Verivox. Das renommierte Vergleichsportal bietet die Möglichkeit schnell und einfach zu vergleichen und weißt bei den Tarifen auch auf Besonderheiten hin. Sehr schön sind die Möglichkeiten schon im Vorfeld zu wählen, ob einmalige Vergünstigungen in den Vergleich mit eingerechnet werden sollen oder auch ob nur Verträge ohne Mindestlaufzeit infrage kommen. Gerade im Vergleich zum LVV Grundversorgungstarif sind viele Angebote erstaunlich günstig und so kann die mögliche Ersparnis je nach jährlichem Gasverbrauch auch mehrere Hundert Euro erreichen. So kann ein Wechsel die Haushaltskasse spürbar entlasten, was für viele Familien in Leipzig ein wichtiger Aspekt ist, um nicht unter der Last der Energiekosten zu leiden.

Weitere Meldungen

Kommentieren