Schauburg Leipzig

„Kino mit Anspruch“ – so lautet das Motto der Leipziger Schauburg. Und dabei ist das Kino nicht irgendein neumodisches Möchtegern-alternatives Programmkino, sondern kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Am „Adler“, der wichtigsten Hauptsraßenkreuzung der Stadt kann man die Einrichtung in einem denkmalgeschützten Gebäude finden. Bereits 1928 wurde das Gebäude eingeweiht und erst vor ein paar Jahren maßgebend umgebaut und erneuert.

So verfügt das Kino über 3 Säle, die zusammen 435 Sitzplätze für Filmfreunde zur Verfügung stellen. Zwar zählt es damit eher zu den kleineren Lichspielhäusern in Leipzig, allerdings macht auch genau das den besonderen Flair des Kinos aus. Wer hier Filme guckt, weiß genau, dass er keine Massenware aus Hollywood bekommt, sondern anspruchsvolle (auch kommerzielle) Streifen und Programmfilme für den Kopf.

6€ bezahlt man für normal lange Filme und die günstigen Preise für Getränke und Essbares (im hauseigenen Bistro) machen das Kino zudem zu einer preislich vertretbaren Einrichtung. Auch die kurze Werbung vor den Filmen, die bequemen Sitzmöbel und die modernste Kinotechnik kommen bei den Besuchern sehr gut an.

Adresse

Schauburg
Antonienstraße 21
04229 Leipzig

Homepage: www.schauburg-leipzig.de

Anfahrt

Mehr Infos in der Rubrik Kino